Das internationale Flaggenrecht

Neben dem nationalen gibt es im gleichen Sinne ein internationales Flaggenrecht.
Dadrin sind die völkerrechtlichen Rechtsvorschriften, die sich mit der Führung von Flaggen behandeln, festgesetzt ist.
Folglich ist zum Beispiel jedes Schiff zur Führung einer Flagge verpflichtet, sobald es die hohe See befährt; es weist damit seine Staatszugehörigkeit aus.
Die Bedingungen, unter denen Schiffe Flaggen führen darf, sind anhand internationale Vereinbarungen festgelegt. Das Völkerrecht besagt, daß sich die Flaggen eines Staates deutlich von jener eines anderen Staates abheben muß.
Das geschieht zweckmäßig mit Hilfe von der Farbgestaltung, kann aber auch durch verschiedenen Beizeichen (wie zum Beispiel in den Flaggen der Bundesrepublik Deutschland und der ehemaligen DDR), unterschiedliche Proportionen oder unterschiedliche Farbtönungen (wie zum Beispiel in den Flaggen Luxemburgs und der Niederlande) erfolgen.
Eine Verpflichtung, seine Flaggen zu zeigen, besteht lediglich gegenüber Kriegsschiffen.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Mehr über..

Informationen

Partner

Angebote

Atomkraft nein Danke Fahne/Flagge 90x150cm

Atomkraft nein Danke Fahne/Flagge 90x150cm
Statt 9,90 EUR
Nur 9,20 EUR
Sie sparen 7 % / 0,70 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Tagcloud

Parse Time: 0.066s